Assistenzhunde und Tiergestützte Intervention

 

Assistenzhunde, sind Hunde, die Menschen bei der Bewältigung Ihres Alltages helfen. Sie tragen zum selbstbestimmten und selbständigen Leben bei. 

 

Assistenzhunde sind zum Beispiel:
– Rollstuhlbegleithunde
– Blindenführhunde
– Anzeigehunde für Diabetes oder Epilepsie
– Hunde für Gehörlose- Hunde für Posttraummatische Belastungsstörungen
– ..

   Tierstützte Intervention ist das Arbeiten mit Tieren in Therapie, Pädagogik und der Gesundheitsführsorge. Sie bestehen aus einem Mensch-Hunde-Team, wobei jedes Teammitglied für seine Aufgabe ausgebildet sein sollte.